[Crowdfunding] UmGäng Buchprojekt

Um die am Buchprojekt Mitwirkenden, aber auch Verlags- und Druckkosten decken zu können, haben wir am 20. November 2021 eine Crowdfunding Kampagne gestartet, die innerhalb der nächsten drei Monate geöffnet sein wird. Mit dieser versuchen wir 5000 Euro zu sammeln. Finden, könnt ihr die Kampagne hier: https://www.firefund.net/umgaeng Read more →

Vor dem Hintergrund gezeichneter Menschen steht Sexualiusierte Gewalt: Was tun?!

[Zine] Sexualisierte Gewalt: Was tun?!

Heute am Tag gegen patriarchale Gewalt wird wieder einmal klar, dass sexualisierte, patriarchale Gewalt ein gesamtgesellschaftliches Problem ist, was nicht einfach verschwindet, dadurch dass wir darum wissen. Gesamtgesellschaftliches Problem bedeutet, dass wir auch innerhalb einer radikalen Linken mit Gewalt und sexualisierter Gewalt gegenüber FLINTA* zu tun haben und dieses Problem anerkennen und angehen müssen. Personen können dabei aufgrund ihrer Positionierung… Read more →

Cover der Broschüre

Diskussionsbeitrag zu Transformativer Gerechtigkeit – neue Broschüre von Awarenetz & ignite

Awarenetz und das ignite! Kollektiv haben eine neue Broschüre mit Diskussionsbeiträgen zu Transformativer Gerechtigkeit und Kollektiver Verantwortungsübernahme veröffentlicht. Darin finden sich Texte zur Kritik des Bestehenden, Anregungen zur Reflektion eigener Privilegien und einem tieferen Verständnis von Herrschaftsverhältnissen, sowie praktische Tips, Checklisten und Werkzeuge für die konkrete Arbeit in Prozessen Transformativer Gerechtigkeit.Ihr könnt dir Broschüre als Online-Leseversion oder in verschiedenen auch… Read more →

Lese-Empfehlung: Berichte aus der TG-Praxis!

– Da Praxis-Erfahrungen schwer verschriftlich zu finden sind, freuen wir uns besonders wenn Gruppen von ihrer praktischen Transformativen Gerechtigkeit (TG) Arbeit berichten. Im folgenden findet ihren einen Text einer TG Gruppe aus Freiburg im Breisgau, der ursprünglich auf barrikade.info veröffentlicht wurde – (Gemeinschaftliche) Umgänge mit sexualisierter Gewalt: ein Praxisbeispiel Seit nun schon einem halben Jahr arbeiten wir in Freiburg im… Read more →

Transformation – auch für uns

Wir, das Transformative Justice Kollektiv Berlin, lösen uns als Gruppe auf. Das hat viele verschiedene Gründe. Es liegt unter anderem daran, dass Arbeit gegen sexualisierte Gewalt emotional sehr fordern sein kann und wir im Laufe der Jahre immer wieder einen Umgang damit finden mussten. Seit der Gründung der Gruppe im Jahr 2011  haben wir uns gemeinsam weiterentwickelt, und miteinander und… Read more →

Wir sind zurück

Das “Was macht uns wirklich sicher?“-Projekt ist über den Sommer zurück in Berlin und bereit, sich durch unsere kollektiven Ängste und Fantasien zum S-Wort (pssst: S*I*C*H*E*R*H*E*I*T) zu wühlen. Wir verweigern weiterhin eine Vision negativer „Sicherheit“, welche tatsächlich Grenzen, Überprüfung, Kameras, Käfige, Abriegelung und Strafe bedeutet. Wir verweigern uns weiterhin der Kriminalisierung von Menschen of Color und dem falschen Versprechen, welches… Read more →

Veranstaltung am 14.4.2019 in Berlin: Was tun bei sexualisierter Gewalt?

Wir möchten euch einladen zu einer Veranstaltung zu dem Buch, an dem Teile des Kollektivs mitgearbeitet haben:   Buchvorstellung am 14.4. ab 14h im Aquarium, Skalitzer Str. 6, 10999 Berlin, direkt am Kotti   Was tun bei sexualisierter Gewalt? Handbuch für die transformative Arbeit mit gewaltausübenden Personen Sexualisierte Gewalt wird häufig von Menschen im Nahumfeld ausgeübt. Meistens wird sie als… Read more →

„Sicherheits Toolbox“ Prints bei etsy

Künstlerin Andrea Marcos hat das Bild der „Sicherheits Toolbox“ für den Cover der „Was macht uns wirklich sicher?“ Buch gemacht. Andreas handgemachte Linolschnitt Prints sind jetzt bei etsy verfügbar. Das Geld unterstützt ihre Arbeit, politische Kämpfe schöner zu machen. Holiday-geschenk für dein*e lieblings Abolitionist*in/ Feminist*in? Mehr zu Andrea: http://dreamarcos.tumblr.com/ https://www.instagram.com/drea.marcos/?hl=en Read more →

TJ Radio: Buchpräsentation jetzt online

Fee & Mel aus der Kollektiv haben das „Was macht uns wirklich sicher? Toolkit für intersektionale transformative Gerechtigkeit jenseits von Polizei & Gefängnis“ bei den Libertären Tagen in Dresden vorgestellt. Die Präsentation und Gespräch wurde aufgenommen und ist jetzt hier als TJ Radio zugänglich:   Read more →