#WirklichSicher Kunst Projekt

Wir laden euch ein, kreativ eure Sci-Fi Vorstellungen von einer Zukunft ohne Gewalt und Bestrafung auszuleben. Wir wissen, dass das, was uns normalerweise als sicher verkauft wird (Polizei, Gefängnisse, Grenzen) genau das Gegenteil bewirkt. Also wollen wir von euch hören, was euch wirklich das Gefühl von Sicherheit geben würde? Wie würde sich Sicherheit anfühlen, riechen und schmecken? In unserer Gesellschaft… Read more →

Forschungs Roundtable

Möchtest du durch Forschung mehr über Transformative Justice erfahren? Arbeitest du zu Themen wie: sexualisierter Gewalt & Beziehungsgewalt, staatlicher Gewalt (Überwachung, Grenzen Regimen, Gefängnissen), Sexarbeit, Strafrechtsfeminismus/Femonationalismus/Instrumentalisierung von Queerfeminismus, Kritik an Bestrafung/Kriminologie, restorativer und transformativer Gerechtigkeit, Konfliktvermittlung? Wir laden am Samstag, 14. Juli in Berlin zu einem Roundtable für Menschen, die zu Transformative Justice forschen oder forschen wollen, ein. Für mehr… Read more →

Sommer Buch + Tour

„Was macht uns wirklich sicher?“ Buch Das „Was macht uns wirklich sicher?“ Projekt, an dem wir viele Jahre gearbeitet haben, erging sich letztes Jahr in einem Toolkit, an dem viele unserer Allies wie LesMigraS, Hydra, and Women in Exile mitgewirkt haben. Das Toolkit könnt ihr immer noch downloaden und es wird im August auch als Buch bei edition assemblage erscheinen.… Read more →

Social Media

Liebe Transformative Justice Fans und Mitverschwörer*innen,  es ist schon ein bisschen her, dass ihr von uns gehört habt, aber wir wollten euch ein paar Updates zu Transformative Justice Kollektiv nahen Events und Aktionen schicken, die dieses Jahr in ganz Deutschland stattfinden werden. Am besten findet ihr die aktuellsten Infos auf unsere Social Media:: Ugh, die Zukunft ist da, ob ihr… Read more →

Bild von einer Tageszeitung Seite von der taz. Oben ist ein Bild von einer jungen Schwarzen Frau im Kleid, die bei einer Protest auf der Strasse steht, ganz ruhig und selbstbehauptend, und drei Bullen in schwarzen Kampfausrüstung rennen ihr entgegen, um sie festzunehmen

Updates: ZineFest, taz Interview, & „Justiz & Rassismus“ Veranstaltung

1* Wir als Kollektiv sind beim Berlin ZineFest dabei!  Komm vorbei!  Es gibt Kopien von dem „Risiko wagen. Strategien für selbstorganisierte & kollektive Verantwortungsübernahme bei sexualisierte Gewalt“ zine & dem  „Was macht uns wirklich sicher? Toolkit für Aktivist_innen“ aus unserer Bibliothek.  zinefest berlin: 4&5 Nov. 2017 13.00-19.00 Uhr New Yorck (Bethanien Südflügel) Mariannenpl. 2 Entritt Frei        … Read more →

„Was macht uns wirklich sicher?“ Toolkit : jetzt zum downloaden!

Das kleine Monster ist endlich da!   Das „Was macht uns wirklich sicher“ Projekt, das eine Webseite, Seminare, Veranstaltungen, eine Ausstellung und jetzt dieses Toolkit einschließt, beschäftigt sich mit der Frage: Wie können scheinbar ‚gute Ideen‘, wie das Unterstützen von betroffenen Personen von Gewalt, so falsch laufen und rassistische Überwachung und Sicherheitsregime festigen? Angesichts die Debatten um Köln, stellt dieses… Read more →

TJ in Diskussionen über G20 Polizeigewalt

  analyse & kritik / Zeitung für linke Debatte & Praxis hat einen Artikel von Mel aus der Kollektiv über transformative Gerechtigkeit schon im Winter veröffentlicht und angesichts der G20 Gewalt Diskussion nochmal gepostet:   Angesichst der eskalierten Polizeigewalt beim G20-Gipfel wird jetzt über ein Problem diskutiert, dass Opfer sexueller… Posted by ak – analyse & kritik | Zeitung für… Read more →

Was macht uns wirklich sicher? Labor für Alternativen zu Polizei & Gefängnis

  Gespräch über „Community Accountability“ mit U.S. Autorin & Aktivistin Mai’a Williams (*findet auf Englisch statt, wird live auf Deutsch übersetzt) Einweihungsfeier für die „Was macht uns wirklich sicher“ Toolkit & Webseite Ausstellung „Heilungsarchiven“ -Linolschnitt, Audio Installation, & Filmvorfürhung von „yes“ Lese Lab Transformative Justice Kollektiv Berlins Zine/Überstezung „Das Risiko wagen„ & Mai’a Williams neuen Sammelband „Revolutionary Mothering: Love on… Read more →

This image has drawings inside of three circles. In one circle are hands coming out of and holding prison bars. In another circle is a radio tower emitting radio waves. In the third circle there is a rotary phone.

Interview für Gefängnis-Radio

Oldie aber immer noch gut: Hört unser Radio Interview (in englischer Sprache) mit dem Gefängnis-Radio (Prison Radio Show), das schon seit über zehn Jahren aus Montreal sendet. Die Sendung möchte die Unsichtbarkeit von Gefängnissen und deren Insassen thematisieren, indem sie sowohl die Ursachen von Haft, Kontrolle und Kriminalisierung in den Fokus stellt, als auch die Idee was Gefängnisse sind und… Read more →

„Das Risiko wagen“ : Unser Zine jetzt online

          Das Herzblut unserer Arbeit ist nun online: die deutsche Übersetzung einer der Gründungstexte der community accountability (kollektive Verantwortungsübernahme) Bewegung von Communities Against Rape and Abuse (CARA) aus Seattle. Inklusive einer Einleitung von unserem Kollektiv über Potenziale und Fallstricke von Übersetzungen von community accountability (kollektive Verantwortungsübernahme) in unseren Berliner Kontext. Jetzt zum herunterladen und verbreiten!     Read more →