Accountability – Verantwortungsübernahme

Was ist ‚Accountability‘?

 

Diese Seite ist dazu da, sich dem zu näheren, was Verantwortlichkeit in Anti-Sexistischer und Anti-Rassistischer Arbeit heißen kann.

‚Accountability‘ könnte mit Rechenschaftspflicht ins Deutsche übersetzt werden und mit Solidarität wenn es in einem politischen Zusammenhang genutzt wird.

 

‚Accountability‘ – Verantwortung einer Person, die Verletzungen verursacht hat GEGENÜBER denjenigen, die verletzt wurden

 

Dieses Wort taucht oft in der US-Anti-Gewalt-Bewegung auf. Es wird  verwendet in Diskussionen über die Verantwortung von Menschen, die sexualisierte Gewalt ausüben sowie Communities, die Gewalt verharmlosen, GEGENÜBER Betroffenen und Communities, die von Gewalt betroffen sind.

In diesem Verständnis können die Communities um Betroffenen und gewaltausübende Menschen herum sowohl Gewalt verursachen als auch Gewalt erfahren, manchmal sogar beides gleichzeitig. Deshalb haben Communites nicht eine einfache Position inne, sondern können beides einschließen, Gewalt fördern und von ihr betroffen sein.

In diesem Zusammenhang kann Verantwortungsübernahme einer Person, die Verletzungen verursacht hat kann beinhalten:

  • die momentanen Handlungen stoppen & sich für Veränderungen zu verpflichten
  • Entschädigung für die verletzungen, die passiert sind: Entschuldiging, Anerkennung, Handeln

zum pdf in Engslisch: Generation Five, Towards Transformative Justice

 

 

‚Accountability‘ – Verantwortung von denen, die Macht und Privilegien haben GEGENÜBER denjenigen, die von Macht und Privilegien unterdrückt werden

 

Das Wort erscheint manchmal in den Nachrichten, zum Beispiel wenn über Obamas ‚Accountalibity‘ gegenüber den US-Amerikanern oder BP und der verantwortung gegenüber den Menschen an der Golfküste geredet wird. Hier meint ‚Accountability‘ die Verantwortung die jemand gegenüber denjenigen, die ihm_ihr Macht gegeben haben.

In Anti-Rassistischen Bewegungen in den USA taucht das Word in Diskussionen auf, in denen es um die Verantwortung von weißen Menschen gegenüber People of Color geht oder in Anti-Gewalt Bewegungen die Verantwortung von Männergruppen gegenüber Frauen* und / oder Gruppen von Betroffenen.

Eine Kernannahme Verantwortungsübernahme zu beeinflussen ist, dass die Gruppe der am stärksten betroffenen von Unterdrückung ist, sollen im Zentrum sein von jeder Bewegung, die diese Form von Unterdrückung bekämpft.

Verbündete oder Menschen in Machtpositionen haben die Möglichkeit ihre privilegien und Macht zu nutzen um Kämpfe gegen Unterdrückung zu unterstützen. Aber ihre Arbeit muss auch verantwortungsvoll sein oder in Beziehung / Auseinandersetzung / Rückmeldung mit den Bedrürfnissen mit Teilen der unterdrückten Gruppen.

Ein paar andere Worte in verbindung mit Verantwortung: Vertrauen, Verlässlichkeit, Parteilichkeit, Solidarität, Unterstützung.

 

pdf auf Englisch: European Dissent, „Accountability and White Anti-Racist Organizing“, Tim Wise, our „What is an Ally?“ Resources page