Veranstaltung am 14.4.2019 in Berlin: Was tun bei sexualisierter Gewalt?

Wir möchten euch einladen zu einer Veranstaltung zu dem Buch, an dem Teile des Kollektivs mitgearbeitet haben:

 

Buchvorstellung am 14.4. ab 14h im Aquarium,

Skalitzer Str. 6, 10999 Berlin, direkt am Kotti

 

Was tun bei sexualisierter Gewalt?

Handbuch für die transformative Arbeit mit gewaltausübenden Personen

Sexualisierte Gewalt wird häufig von Menschen im Nahumfeld ausgeübt. Meistens wird sie als Problem oder Tragödie zwischen betroffener und gewaltausübender Person gesehen. Damit werden Betroffene alleine gelassen. Eine Auseinandersetzung mit der ausgeübten Gewalt findet von Seite der gewaltausübenden Person selten statt. Das hat auch mit einem Nichtverhalten des Umfeld zu tun.
Wir möchten mit dem Buch einen Anstoß geben, wie eine transformative Arbeit von und mit den Menschen, die Gewalt verursacht haben, aussehen kann. Wir finden es wichtig, dass diejenigen, die Gewalt ausüben, anfangen für ihr Handeln Verantwortung zu übernehmen. Das Buch ist ein praktischer Leitfaden. Auch wenn es in der transformativen Arbeit um Reflexion der eigenen Gewalthandlungen geht, ist Unterstützung und Sicherheit für Betroffene ein wesentlicher Bestandteil dieser Arbeit. Parteilichkeit mit der Betroffenen ist eine Grundlage der Arbeit.

Wir möchten euch das Buch vorstellen und in einen Austausch kommen.

Die Veranstaltung ist von und mit Menschen, die an dem Buch mitgearbeitet haben.

 

Buch: Unrast Verlag, RESPONS „Was tun bei sexualisierter Gewalt?“

https://www.unrast-verlag.de/neuerscheinungen/was-tun-bei-sexualisierter-gewalt-detail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.